Suche Frontscheinwerfer und Rückleuchten für D-TÜV.

Suche Frontscheinwerfer und Rückleuchten für D-TÜV.

Beitragvon Babylon2000 » 22.05.2020, 10:21

Ich suche ein Front- und Rücklicht für den 2006 Hummer H2 SUT.
Das Auto kommt aus Miami. Ich brauche es für deutschen TÜV.
Sie können es auch nur für ein paar Tage ausleihen, bis technische Prüfung abgeschlossen haben. Rund um Stuttgart.
Vielen Dank, dass Sie helfen können!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Babylon2000
Baby Hummer
 
Beiträge: 1
Registriert: 22.05.2020, 10:13

Re: Suche Frontscheinwerfer und Rückleuchten für D-TÜV.

Beitragvon Stinkmarder » 22.05.2020, 13:03

Die Rückleuchten müssen nicht geändert werden. Die gibt es eh nicht mit e Zulassung.
Du mußt nur die hinteren Seitenleuchten auf gelb umbauen und vorne müssen zugelassene Scheinwerfer rein. Gibt es
jede Menge. Sind glaube ich die die auch im GLOF 2 drin sind. Einfach mal nach HUMMER Scheinwerfer suchen. Für den
nächsten TÜV brauchst du die eh weider.
Benutzeravatar
Stinkmarder
Mitglied
 
Beiträge: 61
Registriert: 20.01.2019, 18:50
Plz/Ort: NRÜ

Re: Suche Frontscheinwerfer und Rückleuchten für D-TÜV.

Beitragvon Harleyrudi » 22.05.2020, 19:47

Wenn ich mich nicht irre, braucht man für deutschen TÜV gelbe Blinklichter vorn und hinten :shock: . Die Rückleuchten bekommt man dementsprechend zu kaufen icon_thumright .
2006er ist kein Oldtimer und somit muss er auf EU umgerüstet werden :idea: .
Babylon2000, wäre nett mit wem man hier kommuniziert 8) .

Gruß Harleyrudi
Harleyrudi
Hummer Maniac
 
Beiträge: 938
Registriert: 21.05.2013, 21:42

Re: Suche Frontscheinwerfer und Rückleuchten für D-TÜV.

Beitragvon US-Car-Fan » 22.05.2020, 23:14

Harleyrudi hat geschrieben:Wenn ich mich nicht irre, braucht man für deutschen TÜV gelbe Blinklichter vorn und hinten
Gruß Harleyrudi

Das ist richtig

Frühe dürfte man mit Sondergenehmigung rot blinken, heute leider nicht mehr, nur noch gelb .
Standlicht vorne nur weiß .
Nebelschlussleuchte ist Pflicht
Bei den 5 Präsenzleuchten auf dem Dach vorne und hinten ist vom TÜV zur TÜV unterschiedlich , mansche sagen nichts , andere sagen die leuchtmitteln müssen raus , und bei den ganz verrückten die uns das Leben nur schwer machen wollen verlangen sogar das die Verkabelung entfernt werden soll :pdt37:
Die Seitenmarkierungsleuchten ist genau so
US-Car-Fan
Hummer Freak
 
Beiträge: 193
Registriert: 14.09.2015, 17:00

Re: Suche Frontscheinwerfer und Rückleuchten für D-TÜV.

Beitragvon Harleyrudi » 23.05.2020, 09:49

Geeenau icon_thumleft. Es sei denn, man bekommt eine Einzelabnahme des Fahrzeuges hin. Auch hier gibt es gewaltige Unterschiede vom TÜV-Gott zum TÜV-Gott :roll:
Harleyrudi
Hummer Maniac
 
Beiträge: 938
Registriert: 21.05.2013, 21:42

Re: Suche Frontscheinwerfer und Rückleuchten für D-TÜV.

Beitragvon US-Car-Fan » 23.05.2020, 11:12

Und wenn du Pech hast musst du hinten eine Küchenblech als Kennzeichen dran machen :pdt06:

Ich hatte für mein H2 damals noch eine Leichkraftrad-Kennzeichen bekommen, wie schon zuvor für ein andere Ami, vor 2 Jahre wollte wieder hinten so ein kleines Kennzeichen für meine neueste Anschaffung aus USA, nix zu machen , ich habe 3 Zulassungsstellen hier aus unsere Kreis besucht, keine wollte mir so ein kleines Kennzeichen geben, in eine der Zulassungnebenstellt meinte die Dame am Schalter sie wäre auch der Meinung das sei schwachsinnig aber sie muss sich an Regeln halten, Wiederrum in der Hauptstelle bei uns würde mir sogar angedroht das ich die Stoßstange umbauen müßte :pdt37: :pdt46: und das bei ein Wagen das nur 712 mal gebaut würde, eine Sünde. Willkommen in der Bananenrepublik
US-Car-Fan
Hummer Freak
 
Beiträge: 193
Registriert: 14.09.2015, 17:00

Re: Suche Frontscheinwerfer und Rückleuchten für D-TÜV.

Beitragvon Harleyrudi » 23.05.2020, 11:44

US-Car-Fan hat geschrieben:Und wenn du Pech hast musst du hinten eine Küchenblech als Kennzeichen dran machen :pdt06:

Ich hatte für mein H2 damals noch eine Leichkraftrad-Kennzeichen bekommen, wie schon zuvor für ein andere Ami, vor 2 Jahre wollte wieder hinten so ein kleines Kennzeichen für meine neueste Anschaffung aus USA, nix zu machen , ich habe 3 Zulassungsstellen hier aus unsere Kreis besucht, keine wollte mir so ein kleines Kennzeichen geben, in eine der Zulassungnebenstellt meinte die Dame am Schalter sie wäre auch der Meinung das sei schwachsinnig aber sie muss sich an Regeln halten, Wiederrum in der Hauptstelle bei uns würde mir sogar angedroht das ich die Stoßstange umbauen müßte :pdt37: :pdt46: und das bei ein Wagen das nur 712 mal gebaut würde, eine Sünde. Willkommen in der Bananenrepublik

Ja auch so manches Zulassungsamt denkt, sie seien der Olymp :evil: . Gott sei Dank, dass es bei uns im Zulassungsbezirk nicht so ist :lol: .
Ich habe jetzt einen Jeep Wrangler YJ Baujahr 1991 zugelassen und habe für hinten und vorn (als Sondereintragung) ein kleines Mopedschild zugelassen bekommen. Vorrichtungen am Jeep waren nur für typische Ami-Kennzeichen vorgesehen icon_thumleft .
Harleyrudi
Hummer Maniac
 
Beiträge: 938
Registriert: 21.05.2013, 21:42

Re: Suche Frontscheinwerfer und Rückleuchten für D-TÜV.

Beitragvon Dan » 23.05.2020, 16:43

Mein Prüfer hat mal nachgelesen: Nach vorne darf nichts gelb leuchten (Dach). Hinten darf es am Dach nur außen rot leuchten.

Die roten Seitenblinker hinten braucht man nicht.
Man kann die Rückfahrleuchten mit gelben Birnen als Blinker bestücken und Zusatzrückfahrleuchte anbringen.Dann sieht man im Dunkeln rückwärts nichts mehr, ist aber für die Zulassung ausreichend. Nebellampe hinten separat.

Der hier hat einen zugelassenen Rückfahrscheinwerfer:
https://www.fk-soehnchen.de/elektrik/kf ... E-R23.html

Schätze, daß man damit auch wieder beim Rückwärtsfahren was sieht.
Dan
Hummer Maniac
 
Beiträge: 528
Registriert: 03.02.2010, 18:05
Plz/Ort: 46147

Re: Suche Frontscheinwerfer und Rückleuchten für D-TÜV.

Beitragvon Denny76 » 23.05.2020, 19:27

Dan hat geschrieben:Mein Prüfer hat mal nachgelesen: Nach vorne darf nichts gelb leuchten (Dach). Hinten darf es am Dach nur außen rot leuchten.

Die roten Seitenblinker hinten braucht man nicht.
Man kann die Rückfahrleuchten mit gelben Birnen als Blinker bestücken und Zusatzrückfahrleuchte anbringen.Dann sieht man im Dunkeln rückwärts nichts mehr, ist aber für die Zulassung ausreichend. Nebellampe hinten separat.

Der hier hat einen zugelassenen Rückfahrscheinwerfer:
https://www.fk-soehnchen.de/elektrik/kf ... E-R23.html

Schätze, daß man damit auch wieder beim Rückwärtsfahren was sieht.


Das hinten die mittigen roten Posileuchten nicht leuchten dürfen weiß ich nicht so genau. MEIN TÜV Mensch sagte, alles was Serienmäßig dran ist und bei der Einzelabnahme nicht als deaktiviert eingetragen wird, darf weiter funktionieren.
Mit der Rennleitung hatte ich allerdings auch schon Ärger damit.
Benutzeravatar
Denny76
Hummer Freak
 
Beiträge: 158
Registriert: 03.05.2016, 09:40

Re: Suche Frontscheinwerfer und Rückleuchten für D-TÜV.

Beitragvon Tassilo56 » 24.05.2020, 14:22

Hattest du nicht auf FB die gleiche Frage gestellt? War nicht das richtige dabei....
Nolle in causa est, non posse praetenditur.
2005er H2 - mattschwarz - 20"
Tassilo56
Mitglied
 
Beiträge: 57
Registriert: 24.01.2017, 09:15


Zurück zu Suche / Biete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 204 Gäste